Auch in diesem Jahr organisierte die Lieth-Schule in Zusammenarbeit mit der „Bürgerliste für Bad Fallingbostel e.V.“ wieder die Müllsammelaktion Frühjahrsputz, welche die Stadt schon seit einigen Jahren ein Stück sauberer macht.
Insgesamt rund 300 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis acht gingen mit gutem Beispiel voran und sammelten vor den Osterferien selbstlos den Müll, den andere hinterlassen hatten. Zahlreiche verschiedene Stadtgebiete wurden dabei zusammen mit den Klassenlehrern angesteuert.
Besonders unterstützt wurden die beteiligten Lehrkräfte Frau Behrens und Herr Zilke von der Bürgerliste, welche die Müllsäcke sowie Handschuhe zum Sammeln zur Verfügung stellte. Den gesammelten Müll holten die Mitarbeiter des Bauhofes ab, welches die Aktion in der Form erst ermöglichte.
Als Dankeschön stiftete der REWE-Markt in Person von Herrn Höhne (Inhaber) zahlreiche Kisten Apfelschorle für die fleißigen Schüler.
Es lässt sich festhalten, dass alle beteiligten Personen sehr zufrieden mit dem „Frühjahrsputz“ waren, sodass der Aktion im Jahr 2018 nichts im Wege stehen dürfte.

Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a (beispielhaft für alle beteiligten Schüler), die Lehrkräfte Frau Behrens und Herrn Zilke, REWE-Markt Inhaber Herrn Höhne, sowie Herrn Ahrens und Herrn Schoppan von der Bürgerliste f. Bad Fallingbostel e.V.