Bereits vor Wochen begannen die Vorbereitungen für den diesjährigen Vorlesewettbewerb des sechsten Jahrgangs an der Lieth-Schule Bad Fallingbostel. Nachdem die Bücher ausgesucht waren, wurde eifrig für den Klassenentscheid geübt. Je zwei Sieger pro Klasse wurden nominiert, sodass am 30.November 2017 sechs Schülerinnen und Schüler gegeneinander antraten.

Der erste Abschnitt des Wettbewerbs fand in der Mensa der Schule statt. Alle Schülerinnen und Schüler der 6.Klassen lauschten den Vorlesenden, die ihre ausgewählten Bücher kurz vorstellten und daraus vortrugen. Die Aufregung war den Mädchen und Jungen anzumerken, die unruhig ihrem Auftritt entgegenfieberten. Es kostete Überwindung und Mut, vor den Zuhörern und der Jury vorzulesen. In diesem Jahr bestand die Jury aus der Büchereileiterin Frau Mette, Frau Piotraschke von der Buchhandlung Schütte, Frau Ambrosy als Vertretung der Eltern, den Fachlehrern und zwei Schülerinnen des 10.Jahrgangs.

Im zweiten Abschnitt des Wettbewerbs lasen die Klassensieger einen unbekannten Textabschnitt aus dem Buch: Rico, Oskar und Die Tieferschatten.

Alle Vorleser meisterten diese Aufgabe gut. Ganz besonders sicher und überzeugend waren Caner Celik und Carmen Morr. Caner Celik wird die Oberschule Bad Fallingbostel beim Kreisentscheid vertreten.