Die Schulband der Lieth-Schule R.i.t.s. (sprich: „Reflections in the sunrise“), die schon mehrfach festliche Anlässe im Forum bereichert hat, ist diesmal außerhalb der Schule aufgetreten!
Am Samstag, den 17. Januar stellten sich insgesamt drei Schulbands unter dem Motto „Rock auf dem Peetzhof“ in Wietzendorf bei Soltau vor. Zwei Bands aus Soltau (von der dortigen OBS und dem Gymnasium) und wir Bad Fallingbosteler trafen mit Instrumenten und Equipment um ungefähr 16.00 Uhr ein, um vor dem Konzertbeginn um 18.30 Uhr noch einen Soundcheck machen zu können… insgesamt also fast wie bei den Profis.

Der Peetshof besteht aus mehreren großen historischen Fachwerkhäusern. Die ehemalige Tenne bot viel Platz für die Bühne, den Getränkeverkauf und ein stehendes (später abrockendes!) Publikum. Zunächst konnte man sich in dieser Atmosphäre nicht unbedingt ein Rockkonzert vorstellen, aber mit Lightshow und gut verstärkten Instrumenten haben die jungen Musiker am Abend richtig eingeheizt! Dabei wurde sich bandübergreifend harmonisch untereinander auch manches Arbeitsgerät geliehen.

R.i.t.s. war krankheitsbedingt nicht vollzählig. Mit dem Schlagzeuger (Lorenzo Petrov), der Bassistin (Anjali Paniker) und dem Sänger (Manuel Burger) konnten jedoch die wichtigsten Positionen besetzt werden. Herr Friedrich Hofmann (Gitarre) und ich (Sonja Jacob, Gesang/ Keys) – die musikalischen Leiter der Band – waren deshalb aktiv an dem Auftritt beteiligt. Die zweite Sängerin (Mareike Grätsch) und der Keyboarder (Eric Faber) sind hoffentlich beim nächsten Mal wieder dabei.

Ich möchte ausdrücklich musikinteressierte SchülerInnen unserer Schule auffordern, zu unseren Proben dienstags in der 7ten / 8ten Stunde in den Musikraum zu kommen. Die Band kann noch wachsen! Es findet kein Vorsingen/ Vorspielen statt. Du kannst gleich aktiv mitwirken!

R.i.t.s hat in Wietzendorf ihr gesamtes Programm von inzwischen fünf Songs gespielt, das ständig erweitert wird. Dazu gehören sowohl ältere Stücke, wie zum Beispiel „Knocking on heavens door“ von Bob Dylan, als auch aktuelle Coversongs, wie „Yellow“ von Coldplay oder „More than you know“ von Axwell Ingrosso. Der eindrucksvolle Applaus ließ darauf schließen, dass R.i.t.s. sich ruhig öfter ‚vor die Hütte‘ trauen sollte. Eine Einladung zum open air-Festival im Sommer in Wietzendorf war mit im Gepäck, als wir um 20.30 Uhr wieder an der Schule ankamen, um unsere Instrumente in den Musikraum zurückzubringen. Bleibt mir nur dem Vater unseres Schlagzeugers Herrn Petrov, der uns und unser schweres Zubehör mit seinem Transporter hin- und wieder zurückgebracht hat, nochmals herzlich zu danken.

20180217_191755(1)
« 1 of 3 »