Der Cheftrainer des TSC Walsrode, Oliver Tienken, war in den letzten Wochen zu Gast an der Oberschule Bad Fallingbostel, um Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6-10 für das Tanzen zu begeistern.

Wie man Menschen zu guten und erfolgreichen Tänzern ausbildet, hat er dabei in Walsrode mehrfach unter Beweis gestellt. In diesem Jahr ist er mit dem A-Team des TSC bereits zum 3. Mal in das Oberhaus – die 1. Bundesliga – aufgestiegen. In Hamburg wird die Lateinformation an der deutschen Meisterschaft teilnehmen. Größere Bekanntheit hat Tienken jedoch durch Fernsehformate wie Let’s Dance, wo er zusammen mit der Schauspielerin Brigitte Nielsen tanzte und als Juror in der Sendung „Curvy Supermodel“ erlangt.

An der Lieth-Schule bot er nun Tanzprojekte an, um den Schülerinnen und Schülern das Tanzen in einer Lateinformation näher zu bringen und vielleicht dafür begeistern zu können, beim Training in Walsrode vorbei zu schauen. Aber auch die Vorbereitung für den Abschlussball der Schülerinnen und Schüler des 9. und 10. Jahrgangs stand auf dem Programm, um auch dem letzten Tanzmuffel ein paar Standardtänze fürs Parkett beizubringen. Entsprechend groß war der Andrang auf die Veranstaltungen, so dass eine Zusatztermin angeboten werden musste, um allen Wünschen gerecht zu werden.

« 1 of 7 »