Am ersten Samstag des Septembers ist die Schulband in der Heidmarkhalle aufgetreten. Anlass war die so genannte „Freisprechung“ der Auszubildenden. Diese markiert für die angehenden Handwerker den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung.

Die Kreishandwerkerschaft ist auf unsere Schulband bei einem anderen Auftritt aufmerksam geworden und hat uns engagiert! Es war für alle Beteiligten aufregend, nicht im Rahmen einer Schulveranstaltung aufzutreten, sondern – wie echte Profis – eingeladen worden zu sein.

Wir haben in den anderthalb Stunden, die die anwesenden Honoratioren der Innungen die ehemaligen Azubis für ihre Leistungen ehrten, unser Repertoire von vier Songs beigesteuert und dafür viel Applaus bekommen. Im Anschluss waren wir zu Kaffee und Kuchen eingeladen und haben darüber hinaus eine Spende in Aussicht gestellt bekommen! Diese Spende wird in den Musikfachbereich der Schule investiert, um für weitere Engagements gewappnet zu sein.

Die Band sucht wieder frische Mitglieder! Es ist nicht zwingend erforderlich ein Instrument zu spielen. Vor allem Sänger/ Sängerinnen sind uns willkommen. Wir suchen unsere Songs aus dem Bereich Rock/ Pop gemeinsam aus und studieren diese donnerstags nachmittags in der siebten/ achten Stunde im Musikraum Altbau zusammen ein.

Trau dich! Komm einfach vorbei!

Schulband Lieth Schule, 07.09.2019: Friedrich Hofmann, Ailine Väth, Wiktoria Milewska, Chris Thölken (drums), Fatima Hosseijni, Sonja Jacob (von links nach rechts)