Die Schulen in Niedersachsen schließen vom 16.03. bis zum 17.04.2020. Der erste Schultag wird dann der 20.04.2020 sein. An diesem Tag ist Unterricht nach Plan.

Wichtig: Für Jahrgang 8 ist das Praktikum ebenfalls abgesagt. Die Schüler*innen informieren bitte ihre Betriebe.
Schul- und Klassenfahrten sind für das gesamte Schuljahr abgesagt.

Die Erteilung von Unterricht ist niedersachsenweit untersagt. Ausgenommen von der Untersagung ist eine Notbetreuung in der Schule für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-8. Diese Notbetreuung ist auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunhemen, deren Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Alle anderen Kinder sind im eigenen Interesse privat/zu Hause zu betreuen. Die Notfallbetreuung wird für die Zeit des Schulausfalls (vom 16.03.-27.03.) von der 1.-5. Stunde stattfinden . Treffpunkt für die Schüler*innen ist das SLZ im Neubau. Schüler*innen, die zur Notfallbetreuung erscheinen, müssen sowohl Sportzeug als auch Schreibmaterialien (im Idealfalle Schulaufgaben für diese Zeit) mitbringen.

Der Bustransfer ist auf den Ferienbetrieb umgestellt. Sollten Kinder in der Notbetreuung nicht privat zur Schule befördert werden können, ist dies der Schule mitzuteilen. Die Schule stellt dann eine Anfrage zur Beförderung an den Landkreis (Umsetzung frühestens ab dem 17.03). Beförderungen in Kleinbussen finden nicht statt.

Sobald es neue Informationen gibt, werden Sie/werdet ihr über unsere Homepage informiert. Alle (!) Schülerinnen und Schüler überprüfen regelmäßig ihre IServ E-Mails.

Für Fragen von Eltern stehen die Servicestellen der Niedersächsischen Landesschulbehörde zur Verfügung. Für uns zuständig ist die Regionalabteilung Lüneburg unter der Telefonnummer: 04131/152222.

Notenvergabe und Abschlüsse: Die Notenvergabe für die Schuljahreszeugnisse ist sichergestellt unabhängig von ggf. noch ausstehenden schriftlichen Arbeiten. Auch für Abschlussklassen werden Regelungen im Sinne der Schüler*innen getroffen.