Unser Beratungsteam

Das Menü Über uns beinhaltet nun den neuen Bereich Unser Beratungsteam. Das Beratungsteam stellt sich dort ausführlich vor und informiert über ihre Tätigkeiten.


Informationen zum offenen Anfang Jahrgang 5 und 6

Ab sofort (09.03.2018) findet montags bis freitags jeweils in der ersten Stunde in R20 mit Frau Franzke und/oder Frau Meyer wieder der offene Anfang für Jahrgang 5 und 6 statt.


Schulband R.i.t.s. im Konzert

Die Schulband der Lieth-Schule R.i.t.s. (sprich: „Reflections in the sunrise“), die schon mehrfach festliche Anlässe im Forum bereichert hat, ist diesmal außerhalb der Schule aufgetreten!
Am Samstag, den 17. Januar stellten sich insgesamt drei Schulbands unter dem Motto „Rock auf dem Peetzhof“ in Wietzendorf bei Soltau vor. Zwei Bands aus Soltau (von der dortigen OBS und dem Gymnasium) und wir Bad Fallingbosteler trafen mit Instrumenten und Equipment um ungefähr 16.00 Uhr ein, um vor dem Konzertbeginn um 18.30 Uhr noch einen Soundcheck machen zu können… insgesamt also fast wie bei den Profis.

Der Peetshof besteht aus mehreren großen historischen Fachwerkhäusern. Die ehemalige Tenne bot viel Platz für die Bühne, den Getränkeverkauf und ein stehendes (später abrockendes!) Publikum. Zunächst konnte man sich in dieser Atmosphäre nicht unbedingt ein Rockkonzert vorstellen, aber mit Lightshow und gut verstärkten Instrumenten haben die jungen Musiker am Abend richtig eingeheizt! Dabei wurde sich bandübergreifend harmonisch untereinander auch manches Arbeitsgerät geliehen.

R.i.t.s. war krankheitsbedingt nicht vollzählig. Mit dem Schlagzeuger (Lorenzo Petrov), der Bassistin (Anjali Paniker) und dem Sänger (Manuel Burger) konnten jedoch die wichtigsten Positionen besetzt werden. Herr Friedrich Hofmann (Gitarre) und ich (Sonja Jacob, Gesang/ Keys) – die musikalischen Leiter der Band – waren deshalb aktiv an dem Auftritt beteiligt. Die zweite Sängerin (Mareike Grätsch) und der Keyboarder (Eric Faber) sind hoffentlich beim nächsten Mal wieder dabei.

Ich möchte ausdrücklich musikinteressierte SchülerInnen unserer Schule auffordern, zu unseren Proben dienstags in der 7ten / 8ten Stunde in den Musikraum zu kommen. Die Band kann noch wachsen! Es findet kein Vorsingen/ Vorspielen statt. Du kannst gleich aktiv mitwirken!

R.i.t.s hat in Wietzendorf ihr gesamtes Programm von inzwischen fünf Songs gespielt, das ständig erweitert wird. Dazu gehören sowohl ältere Stücke, wie zum Beispiel „Knocking on heavens door“ von Bob Dylan, als auch aktuelle Coversongs, wie „Yellow“ von Coldplay oder „More than you know“ von Axwell Ingrosso. Der eindrucksvolle Applaus ließ darauf schließen, dass R.i.t.s. sich ruhig öfter ‚vor die Hütte‘ trauen sollte. Eine Einladung zum open air-Festival im Sommer in Wietzendorf war mit im Gepäck, als wir um 20.30 Uhr wieder an der Schule ankamen, um unsere Instrumente in den Musikraum zurückzubringen. Bleibt mir nur dem Vater unseres Schlagzeugers Herrn Petrov, der uns und unser schweres Zubehör mit seinem Transporter hin- und wieder zurückgebracht hat, nochmals herzlich zu danken.

20180217_191755(1)
« 1 of 3 »

Informationen zum Brand und Elternsprechtag am 09.03.2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit möchte ich Ihnen einige wichtige Mitteilungen zukommen lassen.

Wie Sie sicherlich aus der Presse oder von Ihren Kindern erfahren haben, hat es bei uns in der Schule gebrannt. Betroffen ist die gesamte obere Etage und somit die 12 allgemeinen Unterrichtsräume im Neubau. Der Unterricht findet dennoch wie geplant statt. Indem wir einige Fachräume zu Klassenräumen umfunktioniert haben, die Container auf dem hinteren Schulhof reaktiviert haben und einen weiteren Raum in der Schule am Walde nutzen dürfen, ist es uns gelungen, allen Klassen einen Raum zuzuordnen. Diese Maßnahme gilt solange, bis die Räume 31 bis 42 wieder zur Verfügung stehen. Das wird aller Voraussicht nach erst im neuen Schuljahr der Fall sein. In den betroffenen Klassenräumen befanden sich u. U. auch private Dinge Ihrer Kinder (Atlanten bzw. eigene, nicht entliehene, sondern gekaufte Schulbücher, Sportkleidung…). Dieser Verlust/Schaden muss bei Ihrer privaten Hausratversicherung eingereicht werden. Ihre Kinder können bei Bedarf ein Bestätigungsschreiben für Ihre Versicherung im Sekretariat – Neubau bei Frau Zajac bekommen.
Die entliehenen Bücher werden schnellstmöglich durch die Schule wiederbeschafft.

Der für den 09. März geplante 2. Elternsprechtag kann nicht wie gewohnt stattfinden, da wir auf alle zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten angewiesen sind, um einen reibungslosen Ablauf zu organisieren. Ich möchte Sie daher bitten, sich bei Gesprächsbedarf an die Klassenlehrerinnen/Klassenlehrer (ggf. Fachlehrer) zu wenden um Gesprächstermine zu verabreden. Meine Kolleginnen und Kollegen sind informiert und werden sich diesbezüglich noch mit einem gesonderten Schreiben an Sie wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Dzionsko


Friederike Deecke verlässt die Oberschule Bad Fallingbostel

 Vielen Dank, aber eigentlich war alles ganz anders….

Mit diesen Worten bedankte sich Friederike Deecke an ihrem letzten Arbeitstag im Rahmen einer Feierstunde bei dem Schulleiter Andreas Dzionsko für seine Worte. Er zeigte Frau Deeckes Werdegang auf und verwies auf die Spuren, die sie nach ihrem über 27jährigen Einsatz in Bad Fallingbostel zunächst für die Orientierungsstufe, dann für die Haupt-und Realschule und zuletzt für die Oberschule hinterlassen hat. Nicht die Spur der Verwüstung, wie der kurz zuvor durch das Land gefegte gleichnamige Sturm dieses getan hat, sondern eine Spur der leisen, aber eindringlichen und oft auch humorvollen Töne.

In zahlreichen Wortbeiträgen hoben die Kolleginnen und Kollegen ihre Art hervor, mit leisen Worten eindringlich zu mahnen und auch mal den Finger tief in die Wunde zu legen, ganz gleich, ob die Konferenzzeit schon zu Ende war oder nicht. Dabei ging es immer um den einzelnen Schüler. Sie schaute genau hin und forderte von anderen, es auch zu tun. Dabei behielt sie aber immer die Ruhe und wenn es die Angelegenheit zuließ, eine gehörige Portion Humor.

Und so vergnügte sie auch an ihrem Ehrentag das große Publikum, bestehend aus aktuellen und ehemaligen Kolleginnen und Kollegen, mit der wahren Geschichte ihres Werdegangs. Mit einer großen Portion Selbstironie schilderte sie ihre eigene Schulzeit, gelenkt durch die strikten Anweisungen des Großvaters und die fast schon traumatisch anmutenden Irrwege über das Hauswirtschaftsabitur. Zur besonderen Belustigung trugen die Schilderungen ihrer ersten Klassenfahrt vom Ammerland in die Großstadt München bei, die sie samt Schülerinnen unterkunftsmäßig in ein besonderes Etablissement führten.

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit in den Fächern GSW, Englisch, Kunst und Religion, übernahm sie wechselnde Fachkonferenzleitungen und brachte sich fächerübergreifend stark in die Projektarbeit ein, deren Ergebnisse bei vielen Kollegen in Erinnerung geblieben sind. Passend dazu bastelten Schüler der Klasse 7a in einem Projekt Tierhüte, die sie mit entsprechenden Eigenschaften verbanden und mit lieben Wünschen überreichten. Diese kleine Hutmodenschau war so ganz nach der Manier der Empfängerin.

Nun tritt Frau Deecke nach insgesamt 40 Jahren ihren verdienten Ruhestand an. Wir wünschen ihr viel Gesundheit und Energie für diesen neuen Lebensabschnitt.

 


Solidaritätsgrüße aus Périers

Bonjour tout le personnel de la oberschule,
Nous venons d’apprendre ce qui s’est passé ce week-end dans votre école et nous en sommes très attristés. Savez-vous comment cela s’est produit et pourquoi ?
Espérons qu’il n’y aura pas trop de conséquences néfastes. Nous vous souhaitons bon courage pour la remise en route.

Amitiés à tous.

Jean Vasselin , pour le comité de jumelage

(Guten Tag an alle Beschäftigten in der Oberschule,
Wir haben erfahren, was an diesem Wochenende an Eurer Schule passiert ist und sind sehr traurig. Wisst Ihr, wie es entstanden ist und warum? Wir hoffen, dass das nicht zu viele verhängnisvolle Folgen nach sich ziehen wird.
Wir wünschen Euch viel Mut für die Wiederinbetriebnahme.

Freundschaft für alle.

Jean Vasselin, Komitee Städtepartnerschaften Périers)


Nahrhaftes Mitgefühl

Die unglaublichen Ereignisse an unserer Schule haben bei vielen für Betroffenheit gesorgt. Aus dem Gefühl der Verbundenheit heraus, überraschten uns heute ehemalige Kolleginnen und Kollegen mit einer spontanen Aktion. In der großen Pause wurde das Kollegium mit einem liebevoll gedeckten Tisch empfangen. Eine wunderbare Geste, die Nahrung für Geist und Seele war. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese aufbauende Unterstützung.

IMG_8637
« 2 of 3 »

Unterricht am 13.02.2018

Am 13.02.2018 findet für alle Jahrgänge und Klassen Unterricht statt. Bitte beachten Sie dafür den Vertretungsplan. Dieser wird gegen 13 Uhr veröffentlicht.
Auch für den Rest der Woche bitte regelmäßig den Vertretungsplan beachten.


Schulausfall am Montag, den 12.02.2018

Aufgrund eines Brandes im Neubau der Oberschule findet am Montag, den 12.02. kein Unterricht statt. Der Neubau darf unter keinen Umständen betreten werden.
Für weitere Information bitte die Homepage sowie Iserv beachten.


Einladung Elternabend Internetsicherheit für Jg. 5 und 8

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Heidekreis nahmen die 5. Klassen in den letzten Wochen an einem 5-stündigen Intensivkurs zum Thema Internetsicherheit teil. Dieser Kurs fand während der Unterrichtszeit statt und wurde von Frau Wendt durchgeführt. Grundsätzlich wurde der Umgang mit neuen Medien gelehrt und gefördert.

Hierzu bietet Frau Wendt für alle Eltern der 5. Und 8. Klassen eine gemeinsame Informationsveranstaltung zum Thema Internetsicherheit an. Es wird um Mediennutzung, Sicherheitsregeln im Internet und Cyber-Mobbing gehen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen am

Mittwoch, 14. Februar 2018, um 19 Uhr in der Mensa des Altbaus.