Praktika, Krankmeldungen und Profilunterricht Jahrgang 10

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte und SchülerInnen,

 

in den ersten Tagen kam es zu der wiederholten Frage, wie und wann ein Kind bei Krankheit abzumelden sei. Daher hier die schulweite Regelung:

– Bei Krankheit muss jedes Kind bei dem/der KlassenlehrerIn und dem Sekretariat (der AB kann genutzt werden) vor der ersten Unterrichtsstunde krankgemeldet werden.

– Ein Entschuldigungsschreiben der Eltern oder eine Bestätigung eines Arztes ist am Tag der Genesung oder spätestens nach dem dritten Krankheitstag in der Schule vorzulegen.

– Die SchülerInnen organisieren sich fehlende Unterrichtsmaterialien und Hausaufgaben selbstständig von Ihren MitschülerInnen.

– SchülerInnen, die auf Grund von Krankheitssymptomen – die eine Coronainfektion nicht ausschließen lassen – zur Sicherheit vom Arzt in Quarantäne überwiesen werden, besorgen sich ebenfalls ihre Materialien auf digitalem Weg (z. B. Fotos mit dem Handy). Sollte sich ein Verdachtsfall bestätigen, wird das Gesundheitsamt weitere Schritte festlegen und eine flächendeckende Unterrichtsversorgung im Homeschooling wäre wieder denkbar.

 

Der Profilunterricht für den Jahrgang 10 wird die ersten Wochen nur alle 2 Wochen in der BBS stattfinden können, da bei der Einteilung der Lerngruppen auf die Hygienebestimmungen noch nicht geachtete werden konnte. Damit Abstandsregeln und Kohortenprinzip umgesetzt werden können, werden die Lerngruppen umstrukturiert. Die jeweils zweite Woche werden die ProfilschülerInnen mit Aufgaben der BBS versorgt und von Herrn Heuer bei uns in der Schule unterstützt. Die SchülerInnen haben dann Profilunterricht in den Stunden 4-6.

 

Unter dem Reiter Praktika finden sich die aktuellen Termine für das Schuljahr. Praxistage können im ersten Schulhalbjahr nicht stattfinden. Ob es im zweiten Halbjahr Praxistage geben wird, hängt vom Verlauf der Pandemie ab.


Mensaessen

Das Essen in der Mensa beginnt in der KW 38, ab dem 16.09.2020.

Ab Montag, den 07.09. ist es möglich das Essen online zu bestellen. Die 5. Klassen erhalten im Laufe der nächsten Woche die Informationen und die Essenschips über die Klassenlehrkräfte.


Wichtige Corona Info

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
bitte achten Sie aufgrund der aktuellen Situation besonders darauf, ob Ihre Kinder zu Hause eventuell „Corona-Symptome“ zeigen.
In diesem Fall ist uns dies bei der üblichen telefonischen Krankmeldung mitzuteilen, damit wir das weitere Vorgehen besprechen können.

Die Schulleitung


Vertretungsplan

Die aktuellen Vertretungen lassen sich jetzt wieder unter dem Reiter “Vertretungsplan” finden.


Unterricht am Montag

Abweichend zum normalen Vertretungsplan hier der Unterricht für Montag:

Jahrgang 5: Klassenlehrerunterricht 1.-5. Stunde

Klassen 6a, 6,b und 6c: Klassenlehrerunterricht 1.-5. Stunde

Klasse 6d: 1.Std entfällt; 2./3. Std. EN bei Frau Kober (R8); 4./5. Std. SP bei Herrn Armbrecht (Sporthalle => Sportzeug mitbringen!)

Jahrgänge 7-10: Unterricht nach Plan mit folgenden Abweichungen

7a: 2./3. Std. HW-Theorie bei Frau Isernhagen (R37)

7b: 2./3. Std. Bio bei Frau Lohmann (R25)

7c: 2./3. Std. GSW bei Frau Jaschke (R32) UPDATE: 1. Std. entfällt!

7d: 2./3. Std. DE bei Frau König (R7)

8a: 4./5. Std. KU bei Frau Heinemann (R11)

8c: 4./5. Std. WI bei Frau Isernhagen (R10) bzw. Franzosen haben FR bei Frau Lohmann (R10); 6. Std. entfällt

8d: 4./5. Std. BI bei Frau Markus (R11)

9b: 2./3. Std. EN bei Frau Schmidt (R34)

10a: 4./5. Std. EN bei Herrn Steinhaus (R36)

10d: 4./5. Std. BI bei Herrn Hildebrand (R33)


Schulstart

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

die Ferien neigen sich dem Ende und damit rückt die Schulzeit (endlich) wieder in greifbare Nähe. Der Kultusminister hat festgelegt, dass das Szenario A in Kraft tritt. Daher werden alle SchülerInnen wieder in Klassenstärke unterrichtet. Allerdings wird es keinen klassenübergreifenden Unterricht (Französisch, WPKs, Projekte usw.) geben dürfen. Wir arbeiten hier noch an einer Lösung, so dass die SchülerInnen möglichst wenig Stoff verpassen.

Die erweiterte Schulordung bleibt in Kraft:

  • Alle SchülerInnen betreten das Schulgelände nur mit Mund-Nasen-Maske.
  • Regelmäßiges Händewaschen ist Pflicht.
  • In den Pausen und auf den Gemeinschaftsflächen (Flure usw.) gilt Maskenpflicht.

Die fünften Klassen werden – wie eingeladen – am Freitag um 8:50Uhr im Klassenverband begrüßt (bis zur 5ten Stunde). Danach folgen am Montag und Dienstag Unterricht bei den KlassenlehrerInnen jeweils 1-5te Stunde.

EDIT: Abweichend von der Einladung kann leider keine gemeinsame Eröffnungsfeier statt finden, da alle klassenübergreifenden Veranstaltungen vom Ministerium untersagt sind. Eltern können ihre Kinder gerne bis zum Klassenraum (mit Maske) begleiten und die Kinder an die KlassenlehrerInnen übergeben. Danach müssen die Eltern das Schulgelände leider wieder verlassen, um möglichst wenig Personen gleichzeitg auf dem Gelände zu haben. Nach der fünften Stunde können die Kinder wieder abgeholt werden. Die Begrüßung erfolgt im Klassenverband und die Schulleitung wird jede Klasse individuell im Laufe des Freitags besuchen.

Die sechsten Klassen haben Donnerstag, Freitag und Montag jeweils in der 1-5ten Stunde Unterricht bei den KlassenlehrerInnen.

Die Jahrgänge 7 – 10 haben Donnerstag und Freitag jeweils in der 1-5ten Stunde Unterricht bei den KlassenlehrerInnen.

Danach erfolgt Regelunterricht nach Plan. Diesen erhalten alle SchülerInnen innerhalb der Einführungstage!

Klasse, KlassenlehrerIn, Klassenraum

5a, Frau Behrens, R4

5b, Frau Jacob, R38

5c, Frau Kaupke, R21

5d, Frau Markus, R2

6a, Frau Dreyer, R1

6b, Frau Valentin, R41

6c, Frau Grüne, R6

6d, Herr Hemmerle, R8

7a, Frau König, R37

7b, Frau Kober, R12

7c, Herr Polster, R32

7d, Frau Homann, R7

8a, Herr Reitmeier, R11

8b, Herr Hildebrand, R39

8c, Herr Korn, R10

8d, Frau Lohmann, R5

9a, Frau Bauer, R15

9b, Frau Heinemann, R34

9c, Frau Otto, R42

9d, Frau Meinhold, R31

10a, Herr Armbrecht, R36

10b, Herr Zilke, R3

10c, Herr von Oelsen, R40

10d, Herr Böttjer, R33

SLK, Frau Bednarek, R9

Der Landkreis wird erst verspätet die Tickets für die FahrschülerInnen zur Verfügung stellen können (vorraussichtlich 14.09.20). Bis dahin können die Kinder ohne Ticket fahren. Kontrollen werden nicht stattfinden!

Wir wünschen allen Familien noch einen angenehmen letzten Ferientag und freuen uns auf den gemeinsamen Start!


Neue Stundentaktung

Ab dem Schuljahr 2020/2021 gibt es an unserer Schule eine Mischung aus Einzelstunden und Doppelstunden im 45/80 Minutentakt. Unterrichtsbeginn ist um 08:00 Uhr, die 6. Stunde endet um 13:05 Uhr.


Sommerbetreuung

Das Kultusministerium und der Landkreis haben ein Konzept zusammengestellt. Es wird das Programm LernRäume der Kirchen (https://www.kirche-schafft-lernraum.de) und das Programm LernRäume plus (https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/) aus einem Verbund aus Kooperationspartnern geben. Bitte wenden Sie sich an die Anbieter um die Angebote wahrzunehmen. Die ursprüngliche Idee der “Summerschool” wurde daher ersetzt.

Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern und ihre Familien eine erholsame Ferienzeit. Erholen Sie sich gut und bleiben Sie vor allem gesund!


“Summerschool”

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

sicher haben Sie den Medien schon entnommen, dass Niedersachsen darüber nachdenkt eine “Summerschool” anzubieten. Dieses Angebot soll dazu dienen, dass SchülerInnen die möglichen Defizite, die in Folge der Corona-Pandemie entstanden sind, in den Sommerferien aufarbeiten.

Dabei steht noch nicht fest, ob und an welchen Standorten welches Angebot angedacht ist. Es kann gut sein, dass nur einige zentrale Schulen für den gesamten Kreis Angebote bereithalten.

Eine gemeinsame Planung mit dem Landkreis soll sehr zeitnah beginnen. Dafür benötigen wir die Anzahl der Interessierten.

Wenn Sie ihr Kind in eine (vielleicht stattfindende) “Summerschool” schicken wollen, teilen sie uns dies bitte per Mail bis einschließlich Montag den 06.07.20 mit.

E-Mail: Verwaltung@lieth-schule.de

Inhalt: Name ihres Kindes, Klasse ihres Kindes, angestrebter Teilnahmezeitraum.


Einladungen für die Zeugniskonferenzen

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler.

Hiermit lade ich Sie/Euch zu Mittwoch, den 01.07.2020 und Donnerstag, den 02.07.2020 zu den Zeugniskonferenzen ein. Diese finden in den Räumen 36 und 37 im Neubau statt (Obergeschoss). Wegen der besonderen Situation möchte ich Sie/Euch bitte, sich untereinander abzustimmen, sodass jeweils nur zwei Elternvertrerterinnen/Elternvertreter bzw. zwei Schülervertreterinnen/Schülervertreter an den Konferenzen teilnehmen.



Mittwoch, 01.07.2020

Klassen 5a / 5c 15.00 – 15.20 Uhr Räume: 36/37

Klassen 5b / 5d 15.20 – 15.40 Uhr Räume: 36/37

Klassen 6a / 6c 15.50 – 16.10 Uhr Räume: 36/37

Klassen 6b / 6d 16.10 – 16.30 Uhr Räume: 36/37

Klassen 7a / 7b 16.40 – 17.00 Uhr Räume: 36/37



Donnerstag, 02.07.2020

Klasse 7d 15.00 – 15.20 Uhr Räume: 36/37

Klassen 8a / 9c 15.20 – 15.40 Uhr Räume: 36/37

Klassen 8b / SLK 15.50 – 16.10 Uhr Räume: 36/37

Klassen 8c / 9a 16.10 – 16.30 Uhr Räume: 36/37

Klasse 9b 16.40 – 17.00 Uhr Räume: 36/37

Klasse 7c 17.10 – 17:30 Uhr Räume 36/37



Mit freundlichen Grüßen

A. Dzionsko