Termine für die Berufsorientierung im nächsten Schuljahr stehen fest

Henning Wolf
Fachbereichsleiter Wirtschaft

15.05.2017

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,

folgende Termine für die Berufsorientierung im nächsten Schuljahr stehen schon fest.

 

Jahrgang 8

Praktikum 16.04 – 27.04.18
Praxistage 06.02., 13.02., 20.02., 27.02.18 (jeweils am Dienstag ganztägig)

Das Praktikum in Jahrgang 8 findet ausschließlich in Berufen der Landwirt-, Forstwirtschaft oder des Handwerks statt. Bitte sprechen sie bei Berufsfeldzuordnungen mit dem entsprechen-den Fachlehrer oder mir.
Praktikumsbetriebe müssen in 30km Umkreis um Bad Fallingbostel liegen. Die Arbeitszeiten müssen pro Arbeitstag mindestens 7 Stunden inklusive normaler Pausen und/oder hausinternen Unterweisungen. Ein Praktikum ist unbezahlt.

 

Jahrgang 9

Praktikum 19.02. – 02.03.18
Praxistage Termine folgen zeitnah

Freie Berufswahl!

Praktikumsbetriebe müssen in 30km Umkreis um Bad Fallingbostel liegen. Die Arbeitszeiten müssen pro Arbeitstag mindestens 7 Stunden inklusive normaler Pausen und/oder hausinternen Unterweisungen. Ein Praktikum ist unbezahlt.


Lieth-Schüler machen „Frühjahrsputz“

Auch in diesem Jahr organisierte die Lieth-Schule in Zusammenarbeit mit der „Bürgerliste für Bad Fallingbostel e.V.“ wieder die Müllsammelaktion Frühjahrsputz, welche die Stadt schon seit einigen Jahren ein Stück sauberer macht.
Insgesamt rund 300 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis acht gingen mit gutem Beispiel voran und sammelten vor den Osterferien selbstlos den Müll, den andere hinterlassen hatten. Zahlreiche verschiedene Stadtgebiete wurden dabei zusammen mit den Klassenlehrern angesteuert.
Besonders unterstützt wurden die beteiligten Lehrkräfte Frau Behrens und Herr Zilke von der Bürgerliste, welche die Müllsäcke sowie Handschuhe zum Sammeln zur Verfügung stellte. Den gesammelten Müll holten die Mitarbeiter des Bauhofes ab, welches die Aktion in der Form erst ermöglichte.
Als Dankeschön stiftete der REWE-Markt in Person von Herrn Höhne (Inhaber) zahlreiche Kisten Apfelschorle für die fleißigen Schüler.
Es lässt sich festhalten, dass alle beteiligten Personen sehr zufrieden mit dem „Frühjahrsputz“ waren, sodass der Aktion im Jahr 2018 nichts im Wege stehen dürfte.

Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a (beispielhaft für alle beteiligten Schüler), die Lehrkräfte Frau Behrens und Herrn Zilke, REWE-Markt Inhaber Herrn Höhne, sowie Herrn Ahrens und Herrn Schoppan von der Bürgerliste f. Bad Fallingbostel e.V.


Anmeldetermine für das Schuljahr 2017/2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie haben an folgenden Terminen die Gelegenheit, Ihr Kind für das Schuljahr 2017 / 2018 an unserer Schule anzumelden:

 

Mittwoch, 10.05.2017       8.00 – 12.00 Uhr

Donnerstag, 11.05.2017    8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Freitag, 12.05.2017           8.00 – 12.00 Uhr

Weitere Informationen sowie eine Ausleihliste für den 5. Jahrgang finden Sie im Downloadbereich


Anrufbeantworter wieder eingerichtet

Der Anrufbeantworter des Sekretariats ist ab sofort unter der Nummer 05162/981710 wieder erreichbar. Krankmeldungen etc. können nun außerhalb der Sprechzeiten unter dieser Nummer vorgenommen werden.


Neue Suchmaschine für Arbeits-, Ausbildungs- und Praktikumsplätze

In den Links ist nun eine weitere Suchmaschine zu finden, mit der Arbeits-, Ausbildungs- und Praktikumsplätze in der Region gesucht werden können.


Das Deutsche Sprachdiplom ab diesem Schuljahr an der Lieth-Schule

Seit diesem Schuljahr gibt es für Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache die Möglichkeit das Deutsche Sprachdiplom zu erwerben. Es unterstützt als schulische Prüfung die sprachliche Erstintegration. Die Prüfung zum DSD der Stufe I prüft Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2/B1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR). Ein DSD I gilt als Nachweis der notwendigen deutschen Sprachkenntnisse für den Zugang zu einem Studienkolleg in Deutschland. Die Prüfung zum DSD der Stufe II prüft Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2/C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für SprachenGeR. Ein DSD II gilt als Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse für ein Hochschulstudium in Deutschland.
Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz wird zurzeit in über 70 Staaten von mehr als 70.000 Prüflingen pro Jahr abgelegt.
In diesem Jahr nehmen sechs Schülerinnen und Schüler aus Russland, Syrien, Rumänien und Montenegro der Lieth-Schule an der Prüfung teil.


Basketball- und Fußballturnier der Sportwoche

Das Basketballturnier der siebten und achten Klassen am Donnerstag der Sportwoche hatte viele spannende und schöne Spiele zu bieten. So gab es neben knappen Ergebnissen mit Gleichstand oder nur einem Korb Unterschied auch deutliche Spiele, die mit vierzehn und neunzehn Punkten Differenz zu Ende gegangen sind. Im siebten Jahrgang belegten die 7c1 und 7b1 die ersten Plätze der Jahrgangsgruppe; die 8b1 und 8c2 im achten. In den hart umkämpften Halbfinals setzen sich schließlich die 8b1 und die 7b1 für das Finale durch – die 8b1 dabei sogar erst in der Verlängerung. Im Finale sah es lange nach einer klaren Angelegenheit aus, bis die 7b1 noch einmal für Spannung sorgte. Die 8b1 konnte sich am Ende jedoch durchsetzten und gewann das Basketballturnier.

Insgesamt war das gesamte Turnier von viel Spaß, aber auch Ehrgeiz geprägt, wobei der reibungslose Ablauf vor allem durch die vielen freiwilligen Helfer aus dem 9. und 10 Jahrgang ermöglicht wurde.

Das diesjährige Fußballturnier der 9. und 10. Klassen sowie einer Lehrermannschaft fand ausnahmsweise am Dienstag nach der eigentlichen Sportwoche statt. Das tat dem Spielspaß allerdings keinen Abbruch. Von Beginn an wurde mit viel Leidenschaft und Spielfreude in den Gruppen um die Punkte gekämpft. In der Gruppe A spielten die 9. Klassen. Hier setzten sich als Erst- und Zweitplatzierte die 9a und die 9d erfolgreich durch und zogen ins Halbfinale ein. In der Gruppe B spielten die 10. Klassen und das Team der Lehrer. Durchsetzten konnte sich hier das Team der 10e und die Lehrermannschaft.

In der Halbfinalpartie des Lehrerteams gegen die 9a konnten die Schüler bis in die Schlusssekunden einen knappen 1:0 Vorsprung behaupten, bis Herr Zilke eine Ecke zum Ausgleich verwandelte. Im folgenden Siebenmeterschießen zeigten die Schützen der 9a dann die besseren Nerven und erreichten das Finale. Im zweiten Halbfinale traf die 10e auf die 9d. Es entwickelte sich eine von Taktik geprägte Partie, die von beiden Mannschaften vollen Einsatz verlangte. Am Ende setzte sich die 10e durch und komplettierte das Finale. Die letzte Partie des Tages bot dem Zuschauer eine spannende Begegnung, die bis in die letzten Sekunden nicht entschieden war. Lange führte die 10e, musste aber aufgrund eines nur knappen Vorsprungs bis zum Abpfiff warten, bis sie sich über den Turniersieg freuen konnten.

Der langjährige Organisator Herr Lüssenhop hatte erneut ein gut organisiertes Turnier auf die Beine gestellt, unterstützt durch zahlreiche Helfer sowie leckeres Catering.

P1100960
« 1 of 9 »
P1110202
« 1 of 17 »

Abschied nach 35 Jahren!

Mit einer bewegenden Feier wurde Kathrin Schön am 27. Januar 2017 aus dem Schuldienst entlassen. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen, so könnte das Lebensmotto von Kathrin Schön heißen. Nachdem sie die Zeugnisse an ihre Schülerinnen und Schüler ausgegeben hatte, begann die Feier in der Mensa. Die Gäste kamen von nah und fern und selbst aus der Normandie, aus der Partnerstadt Périers, war eine Delegation mit 3 Personen angereist. Es wurden zahlreiche Reden gehalten, die ihre pädagogische Arbeit, das ergebnisorientierte Handeln, die zupackende Art und ihre Zuverlässigkeit hervorhoben. Die Fachschaft Sport hatte einen Flashmob mit Schülerinnen und Schülern ihrer nun ehemaligen Klassen vorbereitet, von der Fachschaft Französisch wurde ein Gedicht vorgetragen und eine Videobotschaft kam aus Périers. Das Kollegium überreichte ein eigens zusammengestelltes Kochbuch und zum Abschluss wurde Frau Schön feierlich in den Kreis der ehemaligen Kollegen unserer Lieth-Schule aufgenommen.

Mit Kathrin Schön verlässt eine engagierte und allseits geschätzte Kollegin unsere Schule.
Für ihre neue Lebensphase wünschen wir Gesundheit, Lebensfreude und reichlich Zeit zum
Genießen.


Vorabinformation Zeugniskonferenzen

Einladung-Zeugniskonferenzen-Januar 2017

 
 
 
 


Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der Lieth-Schule – Diana Akyol liest am besten

Am Donnerstag, dem 1. Dezember war es wieder so weit. Für den jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels saßen acht Klassensieger in der Aula, um die Jury von ihren Lesekünsten zu überzeugen. Vor einigen Wochen hatten sich die Schülerinnen und Schüler für ein Buch entschieden, mit dem sie bereits in der Klasse als sicherste Leserinnen und Leser punkten konnten. Nun galt es ein größeres Publikum und eine Jury, die aus drei Deutschlehrern, einer Lesemutter, zwei Schülerinnen und der Schulassistentin bestand, zu überzeugen.

Die Aufregung war förmlich zu spüren, aber trotz Anspannung und ungewohnter Atmosphäre lieferten die acht Finalisten gute Ergebnisse ab. Es folgte der zweite Abschnitt des Wettbewerbes, das Lesen eines unbekannten Textes. Die Zuhörer waren mucksmäuschenstill, als die Vorleser ihre Textabschnitte vorlasen. Der unbekannte Inhalt, schwierige Wörter, fremde Namen, bargen einige Stolperfallen. Am Ende konnte Diana Akyol die Jury überzeugen. Sie wird die Lieth-Schule beim Kreisentscheid vertreten.

vorlese