Elternschreiben der Polizei – Bitte um Kenntnisnahme

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir bitten Sie das hier hinterlegte Schreiben der Polizei zu lesen: Elternschreiben der Polizei


Grüße und Unterrichtssitation 2021

Liebe SchülerInnen, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir wünschen allen Familien eine erholsame Ferienzeit, ein entspanntes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich ruhigeres Jahr 2021.

Trotz all dem Stress hat die 10a mit Herrn Osovitskiy einen kleinen weihnachtlichen Musikgruß für die Schule zusammengestellt. Vielen Dank dafür!

 

Herr Tonne hat für die Unterrichtszeit nach den Ferien das Szenario B angeordnet. Hierzu lesen Sie bitte folgende Briefe:

2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte (Brief an die Eltern)

2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte_verk_rzt (Brief an die Eltern in einfacher Sprache)

2020-12-15_Brief_an_SuS_Sek_I (Brief an die Schüler*innen)

Die Einteilung ist wie beim letzten mal. Die Teilgruppe B beginnt in der Woche 11.01.21. Alle weiteren Informationen erhalten die Schüler*innen per I-Serv von ihren Klassenlehrkräften.


Unterricht Mittwoch bis Freitag

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit komme ich der Aufforderung unseres Kultusministers nach und appelliere in aller Deutlichkeit an Sie, Ihre Kinder ab Mittwoch, 16.12.2020 zu Hause zu lassen. Die Schule ist lediglich für diejenigen geöffnet, die Not haben. Wenn z. B. die Eltern in sog. systemrelevanten Berufen arbeiten oder aus anderen, nachvollziehbaren Gründen ihre Kinder nicht zu Hause lassen können, dann bitten wir um eine entsprechende Mitteilung. Wir werden Ihre Kinder dann bis einschließlich Freitag, 18.12.2020 in unserer Schule betreuen. D.h. Ihre Kinder werden unter Aufsicht die Homeschooling-Aufgaben bearbeiten.

Falls Sie für ihr Kind die Betreuung in Anspruch nehmen müssen, melden Sie dies bitte der Klassenlehrkraft oder direkt im Sekretariat bis Dienstag, den 15.12.2020 um 11:00Uhr an.

Montag, der 21.12.2020 ist der offizielle Beginn der Weihnachtsferien.

Bitte bleiben Sie gesund!

Möglichkeit der Befreiung vom Präsenzunterricht ab dem 14.12.2020

Sehr geehrte Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Kultusminister wendet sich an Sie und bietet ab dem 14.12.2020 die Möglichkeit die SchülerInnen vom Präsenzunterricht zu befreien. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen teilen Sie dies bitte der Klassenlehrkraft formlos mit.

Es ist davon auszugehen, dass viele Klassen nächste Woche nur mit stark reduzierter SchülerInnenanzahl anwesend sein werden. Daher werden nächste Woche keine Klassenarbeiten geschrieben. Diese werden verschoben oder durch Ersatzleistungen abgedeckt.

Alle nötigen Informationen können Sie in folgenden Schreiben finden:

2020-12-10_Brief_an_Eltern_in_einfacher_Sprache (Brief an die Eltern/Erziehungsberechtigten in einfacher Sprache)

2020-12-10_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte (Brief an die Eltern/Erziehungsberechtigten)

2020-12-10_Brief_an_SuS_Sek_I (Brief an die SchülerInnen)

Beratungsangebote_f_r_Sch_lerinnen_und_Sch_ler (Beratungsangebote für Jugendliche)

 


Ergänzung/Änderungen zum Profilunterricht

Liebe SchülerInnen Eltern und Erziehungsberechtigte,

abweichend bzw. ergänzend zu unser Ankündigung (s. u.) wird der Profilunterricht doch anders ablaufen.
Alle SchülerInnen eines Jahrgangs haben im Dezember je EINEN Termin, an dem sie zur BBS fahren werden. An diesem MÜSSEN alle SchülerInnen unabhängig von ihrem sonstigen Stundenplan teilnehmen. Dort erfolgt ein Einweisung in Microsoft Teams. Diese Software nutzt die BBS, um alle SchülerInnen im Distanzlernen zu unterstützen bzw. mit Material zu versorgen.
Die anderen Dienstage (Jg. 9) bzw. Donnerstage (Jg. 10) sind die ProfilschülerInnen vom Präsenznachmittag befreit, erhalten Aufgaben und bearbeitet diese zuhause.

Jahrgang 9: 08.12.20 die bekannten Zeit mit Bustransfer von der OBS zur BBS und zurück.
Jahrgang 10: 03.12.20 die bekannten Zeit mit Bustransfer von der OBS zur BBS und zurück.

Bitte bleiben Sie gesund und erholen Sie sich am Wochenende!


Wiederaufnahme des Profilunterrichts im Dezember

Liebe SchülerInnen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

im Dezember findet wieder Profilunterricht in den Jahrgängen 9 und 10 statt. Die entsprechenden SchülerInnen fahren wie üblich dann wieder mit dem Bus direkt von unser Schule aus zur BBS Soltau. Obwohl die BBS sehr gut darauf achtet, dass eine Durchmischung der SchülerInnen vermieden wird, müssen alle SchülerInnen auf dem gesamten Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen (auch im Unterricht).

Um unsere SchülerInnen bestmöglich zu begleiten, erhalten alle ProfilschülerInnen einen “Microsoft Teams” Account kostenlos von der BBS gestellt. In den ersten Stunden wird eine Einführung in das Programm erfolgen, so dass selbst in einem Lockdown sowohl ein optimaler Kontakt als auch eine direkte Aufgabenverteilung bzw. -kontrolle gewährleistet sind.

Wir wünschen allen SchülerInnen viel Spaß im Profilunterricht und bitte bleiben Sie gesund!


Regelungen

Liebe SchülerInnen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

  • Sportunterricht: findet bis auf Weiteres nicht mehr in gewohnter Form statt. Der Unterricht wird durch Theorieunterricht oder durch Fachunterricht (in Absprache mit der Klassenlehrkraft) ersetzt. Um eine Benotung sicher zu stellen, können Referate verteilt werden. Thematisch sind alle sporttheoretischen Themen (Sportarten, Atmung, Muskelaufbau usw.) möglich, ergänzend kann beim Vortrag (mit Masken) auch die Halle betreten werden, um Sportgeräte usw. zu präsentieren.
  • Essen: findet erstmal weiterhin statt.
  • Szenario B: tritt nur in Kraft, wenn wir sowohl über 100 Fälle haben UND das Gesundheitsamt eine Maßnahme verhängt. Eine solche Maßnahme ist nur zu erwarten, wenn wir entsprechende Fälle vorweisen können.
  • Masken: müssen von ALLEN im Unterricht getragen werden. Befreit werden kann man nur mit ärztlichem Attest und dann muss der SuS von allen anderen SuS 1,5m Abstand halten! SuS, denen es unter der Maske „zu schlecht“ geht, dürfen am Fenster kurz Luft schnappen und müssen notfalls nach Hause bzw. zum Arzt geschickt werden.
  • Klasseneinteilung: Für den Fall, dass wir in das Szenario B wechseln, teilen alle KlasselehrerInnen ihre Klassen jetzt schon in eine A- und eine B-Gruppe. Eine Teilung ist bei einer Klassengröße kleiner als 15 SuS nicht nötig. Die Gruppeneinteilung wird den SuS und der Schulleitung mitgeteilt. Im Falle des Szenario B werden in geraden Wochen die A-Gruppen beschult und in ungeraden Wochen die B-Gruppen.

Bitte bleiben Sie gesund!


Informationen des Kultusministeriums

Liebe SchülerInnen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

anbei die aktuellen Informationen zum Schulstart:

2020-10-22_Brief_an_die_SuS(1) (Brief an alle SchülerInnen)

2020-10-22_Brief_an_die_Eltern (Brief an die Eltern/Erziehungsberechtigte)

2020-10-22_Brief_an_die_Eltern_einfach (Brief an die Eltern/Erziehungsberechtigte in einfacher Sprache)

2020-10-21_Vulnerable_Angeh_rige(1) (Informationen zur Befreiung vom Präsenzunterricht auf Grund vulnerabler Angehöriger)

Den entsprechenden Antrag können sich Eltern/Erziehungsberechtigte in den Sekretariaten abholen oder auf der Homepage des Kultusminsteriums runterladen.

 


Schulstart nach den Herbstferien

Liebe SchülerInnen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wie sicher alle aus den Medien entnehmen konnten, verschärft sich die Pandemiesituation wieder. Auch wenn der Heidekreis nur sehr wenige Fallzahlen aufweist, können wir die Diskussion um den Schulstart verstehen. Aktuell haben wir als Schule noch keine verbindliche Aussage seitens des Kultusministeriums. Die Walsroder Zeitung schreibt allerdings, dass – laut Kultusminsiter Tonne – Präsensunterricht wie bisher stattfinden soll.

Sobald wir genaue Informationen haben, geben wir diese schnellstmöglich an Sie weiter.

Unabhängig von der Art der Beschulung möchte wir dringend darauf hinweisen, dass es wir weiterhin regelmäßig lüften werden, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Daher sollen alle SchülerInnen passend bekleidet zur Schule kommen (Winterjacke, Pullover usw.).

Bitte bleibt gesund bzw. bleiben Sie gesund!


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Kultusministerium hat eine Übersicht zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie einfacher feststellen können, ob Ihr Kind zur Schule gehen sollte oder lieber krank zu Hause bleibt. Bitte schauen Sie sich folgende Grafik (s. Link unten) an.

2020.09.21._Plakat_Schule_Erkaeltungssymptome_DIN_A4_Eltern_v07_RZ