Liebe Schüler*innen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir hoffen, Sie hatten erholsame Festtage und sind gut in das neue Jahr hinein gekommen!

2021 beginnt so besonders, wie 2020 aufghört hat:

Die Klassen 9c, 9d und der Jahrgang 10 werden ab dem 11.01. normal beschult. Hierzu erhalten die Klassen von ihren KlassenlehrerInnen noch eine gesonderte Mail. Auf Grund der geringen Größe der Klassen können diese in voller Stärke erscheinen. Geplante Klassenarbeiten finden für diese Abschlussklassen statt!

 

Die Jahrgänge 5 bis 8 und die Klassen 9a und 9b werden im Szenario C, also reinem Distanzlernen, beschult. Hierfür erhalten die Kinder Aufgaben usw. über das Aufgabenmodul von IServ. Ergänzende Termine/Videokonferenzen erhalten die Klassen über die Mails der Klassen-/FachleherInnen (ebenfalls IServ). Alle angesetzten Klassenarbeiten dieser Klassen entfallen im Januar.

 

Für die Jahrgänge 5 und 6 werden wir eine Notbertreuung anbieten. Wer diese in Anspruch nehmen muss, meldet sein Kind per Mail im Sekretariat an und gibt die nötige Bescheinigung (Unabdingbarkeit in einem systhemrelevanten Beruf durch den Arbeitgeber oder soziale Notlage bescheinigt durch das Jugendamt) seinem Kind innerhalb der ersten drei Betreuungstage mit.

Der Betreuungsraum für Jahrgang 5 ist R21 im Neubau.

Der Betreuungsraum für Jahrgang 6 ist R22 im Neubau.

 

Die Notbetreeung findet Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:30Uhr statt.

 

 

Weitere/ausführlichere Infomationen entnehmen Sie bitte den Briefen des Ministers:

2021-01-05_Brief_an_Eltern_einfach (Brief an die Eltern in einfacher Sprache)

2021-01-05_Brief_an_Eltern (Brief an die Eltern)

2021-01-05_Brief_an_SuS_SekI (Brief an die SchülerInnen)

Bitte bleiben Sie gesund!