Liebe Schüler*innen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

viele Fragen laufen bei uns auf. Wir verstehen, dass es nicht einfach ist einen Platz zu finden. Ergänzend führen Eltern an, dass durch das Praktikum Unterrichtszeit ausfallen würde. Das stimmt insofern nur bedingt, als dass Berufliche Orientierung im Erlass für die Oberschule verpflichtend verankert ist. Zudem bewerten wir diese Erfahrung für junge Menschen als besonders wichtig um sich im Laufe des Schullebens für einen beruflichen Werdegang begründet entscheiden zu können.

Trotzdem sehen wir, dass es im Rahmen dieser (sinnvollen) Einschränkung (Jahrgang 8 nur im Bereich Land-/Forstwirtschaft und Handwerk) (zu) wenig Praktikumsplätze zu finden sind. Daher werden wir in diesem Jahrgang unter Berücksichtigung der Pandemieumstände auf diese Einschränkung verzichten. Das bedeutet, dass alle Ausbildungs- bzw. Studiumberufe gewählt werden dürfen.

Eine Verschiebung des Praktikumszeitraums ist nicht möglich, da die Termine mit allen Schulen des Landkreises abgesprochen sind und wir sonst zu einer noch drastischeren Konkurrenz führen würden.

 

Bitte bleiben Sie gesund!