Liebe Schüler*innen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

Unterricht Jg. 5:

Abweichend von unten aufgeführter Regelung wird ab nächster Woche der Jahrgang 5 täglich wechselnd (statt wöchentlich) unterrichtet. Die pädagogischen Vorteile überwiegen gerade für unsere “Kleinsten”, da die Schüler*innen noch kaum Präsenzunterricht hatten und daher regelmäßige Betreuung am nötigsten haben.

Der wöchentliche Wechselunterricht in den anderen Jahrgängen bleibt bestehen, da bei dieser Regelung organisatorisch ein großer Vorteil entsteht. Sollte sich eine Corona-Erkrankung ereignen muss nur eine Teilgruppe in Quarantäne. Bei täglichem Wechsel müsste die gesamte Klasse leider zu Hause bleiben.

Trotzdem überwiegt für Jahrgang 5 der Vorteil! Die Klassenlehrerinnen Jahrgang 5 informieren die Klassen per IServ über alle Details.

 

Praktikum Jahrgang 8:

Nach aktuellem Stand findet das Praktikum wie geplant nach den Osterferien statt. Wir erachten diese berufliche Orientierung für absolut wichtig und finden es daher auch richtig, dass sich die Schüler*innen jetzt um einen entsprechenden Platz kümmern. Natürlich können wir nicht absehen ob das regionale Landesamt für Bildung Schule diesen Termin später noch absagt, aber unsere Planung sieht vor, dass das Praktikum stattfindet!

 

Essen im Ganztag:

Auf Grund des Wasserschadens im Altbau ist die Elektrik des Gebäudes nachhaltig geschädigt. Sowohl der Fachraumturm als auch die Mensa verfügen über keinen Strom. Die Reparaturen werden noch bis in die Osterferien dauern. Daher ist ein Mensabetrieb nicht möglich. Bitte geben Sie Ihren Kindern ausreichend Essen (besonders an den Langtagen) mit.

 

Bitte bleiben Sie gesund!