Am Freitag, den 09.07.2021, endete der Umweltwettbewerb dieses Schuljahres mit der Siegerehrung für die erfolgreichsten Klassen. Die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klassen fanden sich zur dritten Stunde in der Mensa ein und wurden von Herrn Böttjer sowie Herrn Zilke freundlich begrüßt. Nach einer kurzen Einführung in die Veranstaltung beteiligten sich alle Schülerinnen und Schüler sehr aktiv am vorgestellten „Umweltquiz“ und beantworteten neun von zehn Fragen richtig. Die Lehrkräfte merkten schnell, dass sie hier sehr engagierte Klassen vor sich hatten.

Nach dem Quiz ging es weiter mit der Siegerehrung, angefangen mit dem sechsten Platz, welchen die Klasse 5c belegte. Die Klasse hat sich im Verlauf des Schuljahres kontinuierlich verbessert und schaffte es letztendlich unter die besten sechs Klassen. Den fünften Platz belegte die 8a als einzige Klasse aus dem 7./8. Doppeljahrgang. Auch das war sehr lobenswert. Mit insgesamt 30 Punkten verpasste die 5d nur hauchdünn das Treppchen, kann aber stolz sein auf diese Leistung.

Den dritten Platz belegte die „Koop“-Klasse der Lieth-Schule. Alle Beteiligten freuten sich für die stets freundliche und gut gelaunte Klasse. Die ersten beiden Plätze machten die Klassen 6b und 5a unter sich aus. Mit insgesamt 33,83 Punkten hatte die 5a am Ende die Nase vorn und holte sich vor der 6b den ersten Platz im Umweltwettbewerb. Die drei besten Klassen durften sich über Spenden für die Klassenkasse freuen.

Ein besonderer Dank gilt der Umweltjury, welche in diesem Jahr aus zahlreichen Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs bestand. Die Jury hat ihre Aufgabe sehr zuverlässig erledigt und so den Umweltwettbewerb erst ermöglicht.
Nach dem Umweltwettbewerb ist vor dem Umweltwettbewerb! Und daher geht es im nächsten Schuljahr weiter mit sauberen Klassenräumen, Tafeln, getrenntem Müll und ökonomischem Lüften.

 

« of 12 »